England 1871

Die Studie befaßt sich mit der Genese und Entwicklung imperialistischen Bewegungen in England Frankreich Zeit von 1871-1898. Sie ist ein Versuch, die spezifische Dynamik dieser zu rekonstruieren, indem sie das komplexe wechselseitige Bedingungsverhältnis aufzeigt, zwischen außenpolitischer Krise national motivierter Aggression besteht. Mit dem erneuten Aufkommen des britisch-französischen Kolonialantagonismus Beginn 80er Jahre wurden auf beiden Seiten Kanals überkommene Feind- Selbstdefinitionen reaktiviert, nicht nur unmittelbar Interpretation krisenhaften Situationen prägten, sondern auch langfristig neue Legitimationsgrundlagen schufen Handeln Perspektiven eröffneten. Der traditionelle Rahmen Diplomatiegeschichte wird also um eine geistes- kulturwissenschaftliche Analyse erweitert: als primär strukturierende Elemente imperialistischer Politik werden Entscheidungen Handlungen historischer Akteure rekonstruiert, nationalen Werthaltungen Wahrnehmungsmuster, welche prädeterminierten.

england-1871